0180 - 50 80 580*

* Unsere Nummer für den Hörerservice
​​​​​​​14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, vom Handy mehr
​​​​​​​Erreichbarkeit: MO bis FR von 08.00 bis 13.00 Uhr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Bei der Nutzung dieser Webseite und bei der Inanspruchnahme der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dabei nehmen wir den Schutz Ihrer Daten ernst und pflegen deshalb einen sorgfältigen, transparenten und sicheren Umgang nach den Bestimmungen der nationalen und europäischen Datenschutzgesetze.

Wir sind in diesem Falle die radio NRW GmbH, Essener Str. 55, 46047 Oberhausen als Diensteanbieter nach den Bestimmungen des Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO. Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Webseite und der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste sowie über Ihre damit in Verbindung stehenden Rechte informieren:


1.    Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind bzw. in bestimmtem Umfang eine Identifizierbarkeit Ihrer Person ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise sowohl Name, Adresse und Telefonnummer als auch die IP-Adresse und damit verbunden das Nutzerverhalten.

2.    Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften zu gewährleisten. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Diese Vorkehrungen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei deren Verarbeitung dauerhaft sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall schnellstmöglich wiederherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen – vor allem gegen den Zugriff von unbefugten Dritten – gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten.

Unsere Mitarbeiter sind im Übrigen zur Vertraulichkeit im Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.


3.    Ihre Rechte

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung (Art. 15 DS-GVO).

Widerspruch: Sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt (Art. 21 DS-GVO).

Berichtigung, Sperrung und Löschung: Sie sind ebenfalls berechtigt, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen Art. 16, 17 DS-GVO).

Einschränkung: Weiterhin können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art. 18 DS-GVO).

Widerruf: Sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (Art. 7 DS-GVO).

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren unter Ziffer 4. benannten Datenschutzbeauftragten.

Daneben können Sie sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen beschweren, etwa bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde
(die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Nordrhein Westfahlen)

4.    Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit in unserem Unternehmen haben, oder wenn Sie Ihre in Ziffer 3 genannten Rechte geltend machen möchten, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@radionrw.de.

5.    Datenschutz bei Teilnahme am Gewinnspiel 

Bei der Teilnahme an dem vorstehenden Gewinnspiel werden Sie um die Angabe von personenbezogenen Daten (Name und Telefonnummer) gebeten. Die Angaben dienen der Durchführung des Gewinnspiels. Ohne die Bereitstellung dieser Angaben kann das Gewinnspiel nicht durchgeführt werden. Wird ein Hörer, der sich so beworben hat, vom Zufallsgenerator ausgewählt und gewinnt, wird zusätzlich die Bankverbindung notiert, um den Gewinn überweisen zu können. Bei Spielrunden, in denen Sachpreise verlost werden, wird zusätzlich die Adresse des Gewinners notiert, um den Gewinn zu verschicken.
Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet. Die Daten werden sofort gelöscht, wenn ein Bewerber nicht mehr durch den Zufallsgenerator ausgewählt werden kann. Daten von Gewinnern werden entsprechend den handelsrechtlichen Vorschriften aufbewahrt und sind nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kaufmännischen Bereichs für diesen Zweck einsehbar.

Teilnehmer haben jederzeit das Recht, die unter Ziffer 3. genannten Rechte geltend zu machen. 

radio NRW zeichnet ggf. mit Gewinnern/Teilnehmern geführten Telefonate auf und strahlt diese unter Nennung des Namens des Gewinners/Teilnehmers in angemessenem Umfang (ein- oder mehrmalig) im Programm aus, um dem berechtigten Unternehmensinteresse an werbewirksamer Außendarstellung und Unterhaltung nachzukommen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zur Qualitätssicherung kann dieser Anruf zuvor aufgezeichnet und zeitversetzt wiederholt ausgestrahlt werden. 

radio NRW fertigt in vertretbarem Rahmen Audio-, Foto-/Bild-/Video- und/oder Textpromotions von und mit den Gewinnern an, um dem berechtigten Unternehmensinteresse an werbewirksamer Außendarstellung und Unterhaltung nachzukommen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die so hergestellten Materialien werden gespeichert und zur Bewerbung dieser oder folgender ähnlicher Programmaktionen im Radio und online auf den Seiten der Lokalradios verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz unter www.radionrw.de/datenschutz.

6.    Rein informatorische Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, das heißt, wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen bereitstellen, übermittelt Ihr Browser folgende Daten (sog. Logfiles):

•    IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit des Seitenbesuchs
•    Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT)
•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
•    Zugriffstatus
•    Übertragene Datenmenge
•    Webseite, von der die Anforderung kommt
•    Browsertyp
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche
•    Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser Daten ermöglicht es uns, Ihnen den Seitenbesuch zu ermöglichen. Sie erfolgt zugleich zur Gewährleistung und zur Erhöhung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihnen ein qualitativ hochwertiges und sicheres Angebot zur Verfügung zu stellen.

Die Logfiles stehen unmittelbar nur unseren technischen Dienstleistern Amazon Services Europe S.à r.l. mit Sitz in 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg und Arvato Systems Gruppe, an der Autobahn 200, 33333 Gütersloh zur Verfügung, die diese Daten ausschließlich in unserem Auftrag auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages verarbeiten. Alle Logfiles die wir nicht weiter spezifiziert haben, werden sieben Tage aufbewahrt. CloudFront Logs (IP-Adresse, lat/long des Servers, der die Anfrage bedient hat, Land sowie Datum und Uhrzeit) werden 24 Monate  und CloudTrail (AWS API Aufrufe von Maschinen oder Menschen) 90 Tage aufbewahrt. Eine Auswertung der Logfiles erfolgt nicht. Sie werden lediglich bei technischen Problemen herangezogen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Arvato Systems finden Sie unter https://it.arvato.com/de/ueber-arvato-systems/datenschutz.html
Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von Amazon AWS finden sie unter https://aws.amazon.com/privacy/.

7.    Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme oder Anfrage gegenüber uns speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten und persönlichen Kontaktinformationen (z. B. Geschlecht, Name und Vorname, Anschrift, Firma, E-Mail-Adresse und der Zeitpunkt der Übermittlung), solange und soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens und eventuell auftretender Rückfragen erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann somit nicht garantiert werden.